Sprossen selber ziehen

Ich esse sehr gerne Sprossen aus Sonnenblumen, Linsen, Buchweizen oder Bohnen. Leider bekommt man sie im Bioladen immer nur aufwendig verpackt, mit viel Plastik. Nun habe ich den Versuch gestartet, mir die Sprossen selber zu ziehen.

Ich habe mir dafür Sonnenblumenkerne (geschält und ungeschält) ausgesucht und diese einfach in zwei Gläser geschüttet und mit Wasser aufgefüllt.

sonnenblumenkerne-einweichen

Die beiden Gläser habe ich über Nacht stehen lassen und am nächsten Tag das Wasser durch ein Sieb abgegossen und die Kerne einmal durchgespült.

wasser-abgiessen

Danach hab ich die Kerne dann ohne Flüssigkeit stehen lassen, mit halb offenen Deckel und sie jeden Tag zweimal in einem Sieb abgespült.

Nach etwa einer Woche sind die geschälten Sonnenblumenkerne nun so weit, daß ich sie für meine Gerichte nutzen kann.

Zum Beisp. als Beilage im Salat, ins Müsli oder auf ein Brot.

sprossen-aus-geschaelten-sonnenblumenkernen

sprossen-aus-sonnenblumenkernen

 

Die ungeschälten Sonnenblumenkerne haben längere Zeit zum Keimen gebraucht. Das nächste Mal möchte ich gerne noch einmal andere Kerne, wie Buchweizen oder Linsen ausprobieren.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s