Der Gemüsegarten im Februar

Februar

Das erste Jahr meines neu angelegten Gemüsegartens ist nun fast vorbei. Der Grünkohl wurde geerntet, die Stengel blieben stehen, denn einzelne zarte Blätter werden noch nachwachsen, die ich für ein Gericht verwerten kann.

Nun wird es Zeit sich Gedanken zu machen:  welches Gemüse baue ich wieder an, nehme ich weniger Samen oder Pflanzen oder probiere ich etwas ganz Neues aus. Saatgut muss bestellt werden.

GartenbücherAn den langen Winterabenden vor dem Ofen lese ich Gartenbücher oder gestalte meinen nächsten Gemüsebeetplan. Durch die Fruchtfolge, die ansteht, werden alle Beete in das nächste Feld weiterrücken. So bleibt der Boden ertragreicher.

Im März kann dann damit begonnen werden, die einzelnen Beete umzugraben und neu anzulegen.

Bis es soweit ist, widme ich mich meiner Musik und meinen Gitarren. Einige neue Auftrittstermine mit meinem Duo NÜSTERPLÜNN sind schon fest. Wir freuen uns darauf.

guitar lady

 

Advertisements

8 Gedanken zu “Der Gemüsegarten im Februar

      • genau das meine ich auch. Es passt aber auch wunderbar in diesen Gartenteil!! Ich habe diesen Zaun bei Dir gesehen und dachte auch schon daran, meinen Nutzgarten einzuzäunen. Aber so richtig passt es bei uns nicht 🙂

      • Hallo,
        ich habe den Zaun damals angelegt, weil ich eine Abgrenzung zu den Tieren, die hier herumlaufen, schaffen wollte. Optisch passt der Zaun sehr schön zu einer runden Gartenform und das ganze Bild fällt nicht „auseinander“.
        Gruß Kerstin

      • Ich kenne das; wir haben auch das ein oder andere Mal Rehe im Garten, die gerne Erbsengrün fressen oder auch bei Rote-Beteblättern nicht abgeneigt sind. Durch das Anlegen von Hochbeeten ist es etwas besser geworden. Aber ich finde auch, dass Dein Gartenkreis besonders idyllisch ist!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s