Schlemmen am Lagerfeuer

Heute wird in der Moorküche am Lagerfeuer gekocht.

Zutaten

 

Champions, über dem Feuer gegrillt,  Holunderblüten im Teigmantel und auf der Feuerglut gegrillte Auberginen, die mit Sesammus und Knoblauch zu einen Dip zubereitet werden.

 

Diese Art Auberginen zu grillen, habe ich in der arabischen Küche gelernt. Sehr lecker für alle, die einen rauchigen Geschmack mögen. Dazu selbstgemachtes Salbei-Fladenbrot.

Ich liebe es am Lagerfeuer zu kochen, mitten in der Natur. Das ist Genuss und Entspannung pur!

Teller

Advertisements

2 Gedanken zu “Schlemmen am Lagerfeuer

    • Moin Jenni, ja dieses Lagerfeuermahl war wirklich sehr köstlich. Gerne darfst du den Post rebloggen. Dir auch ein schönes Wochenende.
      Liebe Grüße aus dem Moor
      Kerstin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s