Der Gemüsegarten im Juni

JuniNun sieht man endlich die kleinen Pflanzen im Gemüsegarten, wie sie von Tag zu Tag wachsen. Alles ist gesät und gepflanzt, nun heißt es abwarten und schauen, wie sich die Pflanzen entwickeln. Ein paar kleine Lücken musste ich nachsäen. Andere kleine Stecklinge etwas auseinandersetzen.

Kartoffeln

Kartoffelbeet

Stangenbohnen

Stangenbohnen

 

Zuckererbsen


Zuckererbsen

Buschbohnen

Buschbohnen

Mit selbstgemachter Brennesseljauche wird nun immer wieder gedüngt und die Laufenten Guste und Onno jagen ordentlich nach Schnecken, die dem Gemüse sonst sicherlich Schaden zufügen würden.

Ich freue mich sehr darüber, daß meine Lieblingsbohne Blauhilde, so gut angekommen ist. Mehr über diese tolle Bohne kannst du hier lesen.

Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg mit deinem Garten.

Advertisements

8 Gedanken zu “Der Gemüsegarten im Juni

    • Hallo, wenn du keinen Garten hast, dann kannst du so etwas auch in kleinerer Form auf einer Terrasse, einem Balkon oder einer Fensterbank gestalten.
      Liebe Grüße Kerstin

      • Garten hab ich auch. Und was für einen … groß, alt, verwinkelt, verwachsen, verwunschen mit Hanggarten, Teich, Chill-Ecke, Gemüsegarten und Kräuterspirale.
        Darfst gerne mal auf meinem Blog stöbern (warst du aber bereits, oder? Meine, mich an irgendwas zu erinnern.): http://www.kaosblog.de
        Manchmal wünsche ich mir nur ein bisschen mehr Beet. Beziehungsweise mehr Fläche, um solche schicken Spielereien wie die Beetumrandung mit Ästen zu machen. Deshalb bin ich „neidisch“.
        Ohne Garten kann ich gar nicht mehr sein.

      • Das hört sich ja traumhaft an. Da werde ich ganz neidisch, weil mein Garten noch so jung ist und „nackt“ aussieht. Vielleicht findet sich bei dir doch noch irgendwo ein Plätzchen für Spielereien. Oder erstmal nur kleine Dinge einbauen?
        Ich bin leider noch nicht dazu gekommen, so richtig in deinem Blog zu lesen, die Zeit fehlt mir leider oft. Ich werde das nachholen.

  1. Hallo Kerstin!

    Wir haben letzte Woche auch die blaue Hilde ausgesäht. Gerade ist eine super Zeit im Garten. Zucchini und Kürbis sind auch schon ausgesetzt.

    Ich hoffe nur, die Schnecken lassen etwas übrig…

    lg
    Maria

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s