Löwenzahnhonig

Ich wollte in diesem Jahr unbedingt einmal Löwenzahnhonig probieren und wie man ihn selber herstellt. Leider bin ich immer nicht dazu gekommen und dann waren da nur noch Pusteblumen auf der Wiese. Aber jetzt hab ich es endlich geschafft und mir gleich Anfang Mai einige Blüten gepflückt. Diese habe ich dann komplett mit dem Grün, welches um die Blüte herum wächst, in einen Topf mit Wasser und einer Biozitrone getan. Angeblich kann der Honig, der eigentlich ein Sirup ist, mit diesen Grün bitter schmecken, bei mir ist das aber nicht passiert.

Löwenzahn und ZitroneIch habe ca. 2 Liter Wasser genommen, die Blüten dann mit der Zitrone gekocht und über Nacht ziehen lassen (da dann ohne die Zitrone).

Ausgekochter Löwenzahn             Auszug mit Zucker

Am nächsten Tag habe ich die Flüssigkeit ohne Blüten mit einem halben Kilo Zucker, länger als drei Stunden köcheln lassen. Leider wurde der Sirup bei mir nicht richtig dickflüssig und so habe ich noch etwas veganes Agar Agar hinzugetan. Das Ganze dann heiß in ein Glas gekippt und kalt werden lassen.

LöwenzahnhonigDas fertige Produkt sieht wirklich wie Honig aus und schmeckt angenehm süsslich-herb. Ein bißchen wie Ahornsirup. Mit der Menge komme ich nun schon einige Zeit gut aus.

Ich habe diesen Versuch auch gestartet, weil ich nach einer Alternative zu meinem relativ hohen Honigverbrauch gesucht habe. Ich süße meinen Ostfriesentee, den ich täglich trinke immer mit Honig. Der Löwenzahnhonig schmeckt als Süßungsmittel gut in verschiedenen Teesorten, allerdings finde ich die Herstellung mit der großen Menge Zucker und dem langen Einkochen, was ja auch Gas verbraucht, zu aufwendig.

Aber ich bin froh, daß ich jetzt endlich mal ausprobiert habe, wie man Löwenzahnhonig herstellt und nun weiß, wie er schmeckt.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Löwenzahnhonig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s