Die ersten Wildkräuter wachsen

Heute das erste Nudelgericht mit ganz frischen Wildkräutern zubereitet. Hier: Taubnessel

taubnessel

Advertisements

4 Gedanken zu “Die ersten Wildkräuter wachsen

  1. Hallo Kerstin und einen guten Morgen, Dein Gericht sieht klasse aus, wie hast Du das gemacht?? Ich bin noch Anfänger, was der Umgang mit Wildkräutern anbelangt. Ich würde aber gerne lernen. Ich gehe nachher mit unserem Hund raus, da
    schaue ich nach Taubnesseln.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Nele

    • Moin Nele, das mache ich ganz einfach, ich zupfe mir die ersten frischen Spitzen und Blüten der Taubnessel und brate sie dann in Olivenöl mit Knoblauch und Lauchzwiebeln an. Zur Abrundung hab ich noch Kürbiskerne und Sesam dazu gegeben. Das Ganze dann mit den Spagetti vermengen.
      Das mache übrigens auch mit Brennessel so. Brennessel ist extrem lecker.
      Gruß Kerstin

  2. Hallo Kerstin!

    Vor ca. 2 Jahren habe ich die Wildkräuter „entdeckt“ und bin sehr begeistert. Bevor noch etwas im Garten wächst hat man schon frisches Gemüse aus der Natur. Finde ich echt voll super!

    lg
    Maria

    • Ja, lieber Maria, wir können so viel aus der Natur um uns herum essen. Ich liebe diese frischen Wildkräuter. Und sie machen nicht mal Arbeit 😉
      Gruß Kerstin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s