Was brauche ich wirklich im Leben? Beispiel Küche

Schon länger beschäftige ich mich mit Fragen, wie, was brauche ich eigentlich wirklich zum Leben? Oder, wie füge ich der Natur mit meinem Dasein am wenigsten Schaden zu? Hier geht es mir vor allem um materielle Dinge, Konsum, usw.

Heute möchte ich dazu mal auf Sachen im Haushalt eingehen, z. B. in der Küche.

Emaillesiebe

HandtuchhalterIn meiner Umgebung versuche ich möglichst kein Plastik zu verwenden. Besonders in der Küche mag ich dieses Material überhaupt nicht. Hier benutze ich vorwiegend Dinge aus Holz, Steingut, Emaille, Weide. Die meisten dieser Sachen sind schon sehr alt, ich hab sie zum Teil auf dem Flohmarkt gekauft, geerbt, geschenkt bekommen. All diese Dinge sind bei mir voll im Einsatz und ich muss sagen, sie halten wirklich ewig.

Helfer aus Holz

 

 

Küchenhelfer aus Holz sind viel hygenischer als Dinge aus Plastik, denn das Holz nimmt gleichmäßig Feuchtigkeit auf und tötet so Bakterien ab, sie entzieht ihnen die Lebensgrundlage. Das Schneiden auf dem Brett setzt außerdem Gerbsäure frei, die ebenfalls antibakteriell wirkt. Altes Plastik riecht auch sehr unangenehm.

Emaillekelle

 

Emaille läßt sich super reinigen und die alten Emaillesachen mit buntem Spritzdekor sind ein echter Hingucker, finde ich.

 

Emailleschüssel

Für mich sind diese Dinge eine echte Alternative, auf dem Flohmarkt oder im Internet lassen sich noch viele dieser alten Gerätschaften finden. Ich finde sie viel natürlicher und praktischer als Plastik. Elektrische Geräte sind bei mir in der Küche, außer Wasserkocher und Pürierstab, nicht zu finden.

Was benutzt du in deiner Küche? Versuchst du auch auf Plastik zu verzichten, hast du andere Tipps? Dann schreibe gerne ein Kommentar hierzu.

Advertisements

5 Gedanken zu “Was brauche ich wirklich im Leben? Beispiel Küche

  1. Hallo Kerstin,
    deine Küche sieht schön aus, wie aus einer „Landhaus“-Zeitschrift. Wenn Gäste kommen brühe ich den Kaffee auch auf, für mein Mann und mich, wir trinken zu unterschiedlichen Zeiten Kaffee, ist unser Vollautomat optimal. Genauso wie meine Küchenmaschine, die ist oft im Einsatz. Mir geht es mehr darum Lebensmittel selbst herzustellen, damit ich weiß was ich esse. Z.B. Nudeln, Brot, gekörnte Brühe usw., für diese Dinge ist eine Küchenmaschine eine Erleichterung. Glas statt Plastik gelingt mir nicht so gut. Worin gefrierst du z.B.deine Reste ein? Eigentlich will ich damit sagen, ich finde es schön wie du das machst, aber ich will nicht auf moderne Technik verzichten.
    VG Rita

    • Hallo Rita, sicher spielt die Zeit oft eine wichtige Rolle, ob man eine Küchenmaschine zur Erleichterung braucht oder nicht. Toll, daß du so viele Nahrungsmittel selber herstellst. Das will ich in Zukunft auch noch viel mehr machen. Ich werde mir dafür aber keine weitere Küchenmaschine (z.B. ein Brotautomat) kaufen.
      Zum Einfrieren: ich habe keine Tiefkühltruhe, friere daher nichts ein.
      Wie viel Technik man in seiner Küche benutzen will, muss jeder selber entscheiden. Ich habe da für mich (m)einen Weg gefunden und möchte hier ein paar Anregungen geben.
      Liebe Grüße aus dem Moor
      Kerstin

  2. Hallo Kerstin!

    Wie Du weißt sind bei mir ganz ähnliche Dinge in der Küche zu finden.

    Mein Lieblingsteil ist ein großer Weitlich, in dem ich mittlerweile ganz viel mache wie z.B. Knödelteig, die Masse für Getreidelaibchen anrühren, Gemüse im Garten ernten etc.

    Und den Biomüll sammle ich auch darin, wenn ich große Mengen habe (wie z.B. beim Apfelmus machen o.ä.), der wird dann aber sofort weggebracht.

    Auch die Bröseln reibe ich in diesen Weitling hinein. Er ist ein wirkliches Universalding und deshalb mag ich ihn so gern. Übrings auch aus Email.

    lg
    Maria

    • Liebe Maria, du bist ja schon eine alte Häsin 😉 was dieser Teil des Lebens betrifft.
      Lieblingsteile in der Küche habe ich auch, z.B. eine alte, große Steingutschüssel.
      Grüße aus dem sonnig-herbstlichen Moor

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s