Samhain – Ein Fest für unsere Ahnen

Vom 31. Oktober auf den 1. November ist das Jahreskreisfest Samhain. An diesem keltische Neujahresfest werden unsere Ahnen geehrt.

8SamhainMan erzählt sich, daß die Pforten zur Anderswelt, zur Welt der Toten, in dieser Nacht geöffnet werden.  Wenn wir in der Dunkelheit dann draußen Kerzen aufstellen, können wir den verlorenen Seelen den Weg weisen. Die Ahnen sind Quelle für unseren inneren und äußeren Reichtum.

gräberAn diesem Abend köchelt ein Eintopf (z.B. Steckrübe) oder eine leckere Kürbissuppe auf dem Herd, wir decken den Tisch, auch ein Gedeck für einen unserer Ahnen, und wir erzählen uns Geschichten aus vergangenen Zeiten.

rote kerze

Später stellen wir etwas von unserem Essen für die Geister nach draußen. Damit wir in der Nacht ungestört schlafen können, stellen wir Zweige der Wildrose oder des Weißdorns neben das Bett…….

Ich finde diese alten Überlieferungen über das Samhainfest sehr interessant. In dieser Nacht stelle ich auch immer viele Kerzenlichter nach draussen, für meine Ahnen.

Hier noch ein Kochrezept für ein Samhaingericht:

Gemüseeintopf                                                                     Borschtsch                                                                                                                            

Hierfür werden verschiedene Gemüse, wie Rote Beete, Kartoffeln, Weißkohl, Zwiebeln, Tomaten und Sellerie verwendet, hinzu kommen Knoblauch, Zitronensaft, Petersilie und Dill. Die Zutaten kommen alle in einen großen Topf, werden zuerst angebraten, dann mit Wasser oder Gemüsebrühe gekocht. Zuletzt mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Advertisements

3 Gedanken zu “Samhain – Ein Fest für unsere Ahnen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s